E-books helfen beim Excel lernen

Eine wichtige Grundlage zum Verstehen und Microsoft Excel lernen stellen die mobilen e-books dar, bei denen einzelne Hilfestellungen immer parat sind.

Beim Microsoft Excel lernen können sich teilweise Schwierigkeiten ergeben, die bei der Arbeit mit Excel Formeln, Excel Funktionen, Tabellenkalkulation oder dem Erstellen von Ausdrucken in Verbindung stehen. Manchmal genügen schon kleine Hinweise, um das Problem zu analysieren und zu beheben.

Lösungsansätze für das Excel lernen

Schwierigkeiten beim Excel-Lehrgang mit dem Erstellen von Druckformaten

In diesem Zusammenhang geht es darum, dass beim Drucken von Tabellen die gewählten Formate einfach anders sind, als in der Druckvorschau angezeigt. Als Lösungsansatz bietet sich an, Excel neu zu starten und den Menüpunkt Datei zu wählen.

Die "Optionen" anwählen, auf den Punkt "Erweitert" klicken. Im rechten Fenster den Mauszeiger auf "Allgemein" setzen und den eingestellten Haken bei "Inhalte für die Papierformate A4 oder 8,5 x 11 Zoll skalieren" herausnehmen. Danach am unteren Rand auf "OK" klicken.

Probleme mit dem Kreisdiagramm

Bei der Umsetzung von Zahlen und Zeichen, wenn Tabellen erstellt sind und die einzelnen Parameter in eine grafische Darstellung umgewandelt werden sollen, kann es manchmal sein, dass Probleme auftreten. Ein Kreisdiagramm ist nur in der Lage, eine komplexe Reihe an Daten umzusetzen. Werden Spalten oder Zeilen vertauscht, kann das Kreisdiagramm "streiken". Es entsteht nur ein einziges Segment.

Zur Lösung auf den Menüpunkt "Zeile/spalte wechseln" gehen, Die Daten auf den Achsen vertauschen und es kommt zu einer Umkehrung der Parameter auf der x- und y-Achse, sodass wieder eine gewünschte Darstellung mit einzelnen Kreissegmenten gegeben ist.

Kenntnisse vermitteln und Probleme mit Excel Funktionen

Um Tippfehler bei der wiederholten Eingabe von Funktionen zu vermeiden und schneller voranzukommen, ist die sogenannte Händische Eingabe + Markieren eine ideale Hilfe. Dazu werden das =, der Funktionsname und die erste Klammer hintereinander eingegeben. Danach können auch bei Excel 2010 die entsprechenden Zellen markiert werden und Ergänzungen mit Zeichen, Operatoren und anderen Parametern können eingegeben werden. Werden in der Funktion variierende Argumente eingeschlossen, wird beim Markieren der Zellen ein Semikolon als Trennzeichen eingefügt. Danach erfolgt das Markieren des folgenden Arguments. Beim Klick auf "Enter" wird die Abschlussklammer automatisch geschrieben.

MS Excel - Probleme mit der Excel Formel

Bei den verschiedenen Excel Lektionen treten immer wieder Auffälligkeiten auf, die damit zu tun haben, dass die automatische Berechnung nicht mehr richtig klappt. Zellen, in denen Excel Formeln stehen, werden nicht vom System automatisch berechnet. Dies tritt immer dann auf, wenn Parameter in den ursprünglichen Zellen verändert werden.

Zur Abhilfe wird empfohlen, verschiedene Einstellungen zu überprüfen, die unter "Extras Optionen" auf der Registerkarte "Berechnung" vorliegen. Durch das Anklicken des Menüpunktes "Automatisch" in "Optionen" wird dieser Fehler behoben. Beim Arbeiten mit sehr umfangreichen Tabellen kann es sinnvoller sein, mit dem Punkt "Manuell" oder mit 'f9' fortzufahren.

Weiterer Excel Verweis zum Thema Probleme mit dem Speichern von Excel-Dateien

Im folgenden Kurs werden schrittweise Vorgehensweisen empfohlen, wenn Anwender mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, wenn sich Dateien vehement nicht speichern lassen wollen.

In diesem Zusammenhang gelten folgende Lösungsansätze, welche der Reihe nach durchgeführt werden können, bis das Ergebnis erreicht ist. Zunächst kann ein Versuch gestartet werden, die ausgewählte Datei an einem anderen Zielort (anderer Speicherabzulegen). Ist dies nicht geglückt, erfolgt ein nochmaliger Speicheranlauf in einer neu angelegten Excel-Datei am vorherigen Speicherort. Eine weitere Variante, die als Lösung zum Erfolg führen kann, ist der Versuch beim Excel lernen, die gewünschte Datei im abgesicherten Windows Microsoft-Modus zu hinterlegen.